Über den Autor

Retrogamer, Kind der 80er und Vollzeitvater, der alle Hände damit zu tun hat seinen Kindern klar zu machen, dass nicht alles Alte schlecht ist, sich Trends immer wiederholen und es auch seine Vorteile hat, älter als das Internet zu sein ;-)

View all articles by Retropixel

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Emulation – Fluch oder Segen?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
YesterPlay80
Gast
Das ist wohl wirklich von Mensch zu Mensch unterschiedlich, ich z.B. verbinde sehr viele schöne Erinnerungen mit dem Mega Drive, trotzdem bin ich heute froh, gute Emus nutzen zu können. Nicht nur wegen der besseren Grafik, sondern auch weil die von Haus aus Stereo-Sound bieten (ich hatte den MD1, der bot am TV nur Mono), ich einen Controller nutzen kann der tatsächlich gut in meiner Hand liegt (das 6-Button-Pad damals war etwas klein) und weil ich so quasi überall spielen könnte. Aber ich verstehe den Punkt gerade mit den Laufwerksgeräuschen der alten Heimcomputer, obwohl ich selbst nie einen eigenen hatte,… Read more »
YesterPlay80
Gast

Danke für die Verlinkung übrigens! 😉

Dennis
Gast

Ich verbinde nur Probleme mit Emulatoren. Habe sie aber auch mindestens seit 10 Jahren nicht mehr benutzt :D. Ich glaube vom Gameboy bis zum N64 hab ich endlos viele Emulatoren ausprobiert und entweder sie funktionierten nicht einwandfrei oder das Feeling wie an einer richtigen Konsole oder Handheld wollte einfach nicht aufkommen.