psypig3 207x300 - Psycho Pigs UXB (C64, 1988)Psycho Pigs UXB – hier ist der Name Programm! Ein Haufen Schweine bewirft sich gegenseitig mit Bomben – last pig standing. Klingt seltsam? Genau so ist es auch. Am Besten lässt sich Psycho Pigs als eine Art Bomberman beschreiben – ohne Wände, aber dafür mit Schweinen und Kratern.

Psycho Pigs UXB ist ein Arcade Spiel, welches zwar relativ rasch unheimlich repetitiv wird, aber trotzdem immer wieder für ein kurzes Spielchen gut ist. Da eine Partie maximal 15 Minuten andauert (denn dann ist man wahrscheinlich mit dem kompletten Spiel durch) eignet es sich perfekt für eine Highscorejagd für Zwischendurch. Positiv hervorheben muss ich den Multiplayer-Modus, denn besonders zu Zweit macht die Schweinerei einen riesen Spaß!

Sollte jemand wissen, wofür das „UXB“ steht, möge er es bitte in die Kommentare schreiben 😉



psypig1 copy 300x230 - Psycho Pigs UXB (C64, 1988)
psypig2 copy 300x230 - Psycho Pigs UXB (C64, 1988)

Schwein oder nicht Schwein

Nachdem die Schweine tanzend das Spielfeld betreten psypig4 300x229 - Psycho Pigs UXB (C64, 1988)
haben, pfeift der Schiedsrichter das Spiel an und los gehts! Auf zu den ersten Bomben, mit dessen Hilfe sämtliche Gegner weggesprengt werden müssen. Der Counter der Bomben wird getriggert, sobald sie das erste Mal geworfen werden. Läuft er ab, oder wird ein Schwein direkt vom Sprengsatz getroffen, explodiert die Bombe. Im Unterschied zu Bomberman können hier keine Bomben gelegt werden. Dies ist allerdings auch gar nicht notwendig, da der Schiedsrichter bei Kanppheit gleich für Nachschub sorgt. Glücklicherweise erscheinen auch ab und zu Powerups, welche unser Schwein schneller laufen, weiter werfen oder eine Bombenexplosion aushalten lassen kann.


Schweine im Weltall

Alle paar Runden trifft man auf eine Bonusrunde. psypig5 300x230 - Psycho Pigs UXB (C64, 1988)
Hierbei tauchen aus „Mondkratern“ immer wieder Schweine auf, welche innerhalb einer Minuteerledigt werden müssen. Dies geschieht allerdings hier nicht mittels Bomben, sondern durch „anrempeln“ (Hinlaufen – Feuerknopf – fertig).

Leider ist das Bonuslevel die einzige wirkliche Abwechslung (und auch die wird im Singleplyer schnell langweilig), welche Psycho Pigs bietet. Zwar wird jedes Level ein neues Schwein vorgestellt (Die Schweine unterscheiden sich durch Intelligenz und Eigenschaften), jedoch ist der Unterschied nun nicht sooo groß.


Rüsselschweinchen, Rüsselschweinchen!

Besonders psypig6 300x230 - Psycho Pigs UXB (C64, 1988)für ein Spielchen zwischendurch ist Psycho Pigs immer wieder witzig. Die fröhliche Musik, die nette Aufmachung und die bunten Farben lassen gleich gute Laune aufkommen. Die Bonusrunden sind mit einer Minute viel zu lange angesetzt, wodurch sie sehr schnell langweilig werden können. Die 12 Levels sind auch für ungeübte Spieler aufgrund des leider sehr niedrigen Schwierigkeitsgrades recht flott durchgespielt.

Psycho Pigs ist jetzt kein „must play“, aber wer die Möglichkeit hat, sollte doch einmal einen Blick darauf werfen. Trotz Schwächen kommt zumindest kurzfristig eine Bombenstimmung bei der Ferkelei auf.


Pixellent Memories
Damals:
Psycho Pigs ist eines der Spiele, welche ich nie alleine gespielt habe. Zu Zweit hat mir Psycho Pigs einen riesen Spaß gemacht – auch wenn ich damals (glaube ich) nie das Ende gesehen haben – wahrscheinlich weil wir es nie darauf angelegt haben einen Highscore zu knacken oder das Spiel durchzuspielen, denn der Spaß stand eindeutig im Vordergrund.

Heute:

Heute ist es weitaus schwieriger einen zweiten Spieler zu finden, welcher sich bereit erklärt mit mir Psycho Pigs zu spielen, aber auch der Einzelspielermodus bringt (kurzfristig) Spaß. Die Grafik und Musik finde ich auch heute noch ganz okay, nur die Bonusrunden sind langweilig. Leider ist Psycho Pigs zu einfach, aber wahrscheinlich spiele ich gerade deswegen zur Entspannung hin und wieder eine Runde.


Schlagworte ,,,,,,

Ähnlicher Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

BREAKING NEWS:

Keine Sorge, der Ticker ist auf Endlospapier gedruckt und hat kein Ende
111101001011101100 1001001011001000000
Beim Erstellen dieser Webseite wurden keine Hamster verletzt
Hallo Welt!
Retropixels? Ist das neu? Nein, mit Jawoll gewaschen!
Wenn du dies lesen kannst, dürfte dein Monitor funktionieren
„Viele Zitate im Web sind leider erfunden“ – Benjamin Franklin
92% Tentakelfrei
Hier gibts keine Lifehacks, aber vielleicht einen Trick17.
Kampf der Giganten: Der dreiköpfige Affe vs das zweiköpfige Eichhörnchen. Kommentiert von Weird Ed´s Hamster und Sushi im Glas
The Princess is on another Website…
Schon gewusst? Die meisten Spiele hier sind älter als das Internet…
Wenn Videospiele real wären, ist dann ein Videospiel im Videospiel Reality-TV?
SYS 49152
?SYNTAX ERROR.
Hasst du es auch, wenn man Sätze nicht zu Ende
Volle Kanne Hoschi!
Jill´s Sandwich ist einfach yummi!
Wieso noch eine Retroseite? Der Meteor hat mich gezwungen!
10 PRINT „I LOVE RETROPIXELS“ : GOTO 10
Das Pferd frisst keinen Gurkensalat
Dumdidum….
Retropixels ist eine Gru-freie Zone
LOAD“*“,8,1
Another Visitor – stay awhile – stay forever!
Zähne werden weißer als weiß mit der neuen Toothbrush Greepwood!
Geh zur Armee, haben sie gesagt….
Noch da? Abonnier lieber die Seite oder folge mir, anstatt diesen nutzlosen Ticker zu lesen ;)
Stummer Ohrwurm: Manamana — Dib-diii-dididi
Alle Kinder spielen XBOX, nur nicht Fritzl, der hat Pixel.
Ihre Soundkarte funktioniert einwandfrei
Das Senad Approval ist leider noch ausständig
Fun Fact: Ohne die Erfindung des Transistors würde es keine Videospiele geben, da den Erfindern ohne Musik Nichts einfallen würde

Über mich

Über mich

Retrogamer, Kind der 80er und Vollzeitvater, der alle Hände damit zu tun hat seinen Kindern klar zu machen, dass nicht alles Alte schlecht ist, sich Trends immer wiederholen und es auch seine Vorteile hat, älter als das Internet zu sein ;-)

Folge mir

GOOGLE PLUS

PINTEREST

INSTAGRAM

LINKEDIN

YOUTUBE

Blog via E-Mail abonnieren

%d Bloggern gefällt das: