Da wir immernoch den August – den Monat des Commodore64 – schreiben, gibt es auch heute wieder ein Spiel für den Brotkasten zu bestaunen. Verkeersrally ist nicht nur unterhaltsam, sondern auch lehrreich: Zum einen im verkehrstechnischen, und zum anderen im sprachlichen Bereich.

Ziel des Spiels ist es, auf der Karte verstreute Boxen einzusammeln. Hat man eine erwischt, erscheint die nächste Box. Nicht zu Fuß, sondern im Auto ist man bei Verkeersrally unterwegs. Anders als bei Rennspielen gilt es sich hierbei (mehr oder weniger) an die Verkehrsordnung zu halten. Die Textausgabe ist in holländischer Sprache gehalten, was mich damals gleich vor 2 Probleme stellte. Da ich weder holländisch konnte, noch die Verkehrsregeln beherrschte, war das Spielen recht mühsam. Trotzdem spielte ich es – wir hatten ja damals nix…

Bildschirmfoto 2017 08 22 um 08.28.40 - Verkeersrally (C64, 1985)
Bildschirmfoto 2017-08-22 um 08.29.24

Step on the gas, step on the brakes

Wie schon erwähnt düst ihr in eurem Auto über die ansehnlich große Karte um besagte Boxen einzusammeln. Ihr könnt von Anfang an open-world-like überallhin fahren ohne Einschränkungen zu erfahren. Wie eine Art GTA aus der Iso-Perspektive. Nur ohne Aussteigen. Oder Waffen. Oder Verbrechen. Wobei ganz stimmt das mit den Verbrechen nicht, denn fährt ihr über eine rote Ampel, auf der falschen Straßenseite oder gegen die Einbahn gibts Strafzeit. Dies ist auch eine teure Art, einen Blick auf die nicht immer Abrufbare Karte zu werfen, aber dazu später mehr. Glücklicherweise müsst ihr nicht auf eure Geschwindigkeit achten, denn im Verkeersrally gibt es nur fahren und nicht fahren. Also könnt ihr beruhigt euren Joystick einfach in der gewünschten Richtung belassen.

Dieses Gebäude liefert eich einen Hinweis zur nächsten Box.
Dieses Gebäude liefert eich einen Hinweis zur nächsten Box.

When I say boom boom boom, you say bam bam bam

Verkeersrally trumpft nicht nur mit der großen Karte auf – es gibt auch andere Verkehrsteilnehmer! Aber Vorsicht: Bei einem Crash gibts ebenfalls Strafzeit. Um euch die Suche ein wenig zu vereinfachen (oder zu erschweren) gibt es verschiedene Gebäude, welche angefahren werden können. So gibt es ein „Sonar“ Gebäude, welches den Abstand zur nächsten Box misst, ein „Puzzel“ Gebäude, welches euch einen Teil der Location der Box verrät, sowie eine Tankstelle. Letztere solltet ihr regelmäßig ansteuern, damit euch das Benzin nicht ausgeht. Ebenfalls gibt es eine extra Hütte, in welcher ihr Einsicht auf die Karte nehmen könnt, denn die steht nicht immer zur Verfügung. Irgendwann hat sich beim Spielen auch die Zündung, Batterie oder Ähnliches (ja, ich kann noch immer kein Holländisch) verabschiedet. Warum weiß ich allerdings nicht.

Bei einem Unfall gibts Strafzeit - aber ihr könnt auch einen Blick auf die Karte erhuschen.
Bei einem Unfall gibts Strafzeit - aber ihr könnt auch einen Blick auf die Karte erhuschen.

This ain´t Kung Fu, come on again

Damit die teilweise etwas langweilige Fahrt nicht zu langweilig wird, werden ab und zu an Kreuzungen „Prüfungsfragen“ eingeworfen. Hier sind die ganz normalen Vorrangregeln zu beachten und das Fahrzeug auszuwählen, welches zuerst fahren darf. Tippt man falsch gibt es – genau, Strafzeit! Ab und zu begegnet man übrigens „Signal“ – Schildern, welche die ungefähre Richtung zur nächsten Box anzeigt. Diese hilfreiche Installation funktioniert nur leider ab einer gewissen Boxanzahl nicht mehr, um den Schwierigkeitsgrad zu heben.

Eine Ingame-Musik ist so gut wie gar nicht vorhanden. Ab und zu werden Sound oder kurze Musiksamples eingespielt, aber das wars auch schon. Die meiste Zeit hört man somit das monotone Summen des Motors – gähn.

Wer darf als Erstes fahren? Tippt ihr richtig bleibt ihr straffrei.
Wer darf als Erstes fahren? Tippt ihr richtig bleibt ihr straffrei.

Pixellent Memories

Damals

Als Kind war ich fasziniert von dem Spiel, und das obwohl ich kein Wort verstand und mir auch nicht zusammenreimen konnte, was ich zu tun habe. Warum ich dieses Spiel so gerne spielte ist ganz einfach erklärt: Wegen der Verkehrsregeln. Rennspiele gab es damals schon mehr als genug, aber hier musste ich mich eben an die Vorschriften halten. Ich kann mich übrigens nicht daran erinnern, jemals eine der Boxen gefunden zu haben…


Heute
Auch heute hat Verkeersrally einen gewissen Unterhaltungswert. Nicht nur wegen der Sprache (In den USA wurde es nebenbei als „Traffix“ in englischer Sprache vertrieben), sondern auch wegen dem simplen, aber einzigartigen Spielprinzip. Allerdings muss ich zugeben, dass ich schon nach 10 Minuten wieder die Lust am Weiterspielen verloren habe, da Verkeersrally sehr schnell repetitiv wird. Gespielt sollte man es trotzdem auf jedem Fall einmal haben.

Gameplay Video

Rating

Schlagworte ,,,,,,

Ähnlicher Beitrag

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Verkeersrally (C64, 1985)"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
YesterPlay80
Gast
„Wir hatten ja damals nix…“ Der war gut! 😀 Ich kannte jedenfalls niemanden, der nicht eine dieser Disketten- und/oder Kassettenboxen neben oder unter seinem C64 stehen hatte, in denen jede Menge händisch beschrifteter Disketten oder Kassetten standen. 😉 Gut finde ich auch das Spiel, das hätte mir auch seinerzeit sicher schon gefallen. Die Map ist echt riesig und hat einige recht liebevolle Details zu bieten. Und damals hat sich das sicher ein bisschen angefühlt, wie durch eine lebendige Stadt zu cruisen. Auch die gelegentlichen „Quiz“-Aufgaben finde ich ganz nett, wobei ich auch der Meinung bin, die Lösung bei 22:15 ist… Read more »
wpDiscuz

BREAKING NEWS:

LOAD“*“,8,1
Retropixels ist eine Gru-freie Zone
92% Tentakelfrei
SYS 49152
Zähne werden weißer als weiß mit der neuen Toothbrush Greepwood!
Hallo Welt!
Wieso noch eine Retroseite? Der Meteor hat mich gezwungen!
111101001011101100 1001001011001000000
Jill´s Sandwich ist einfach yummi!
Beim Erstellen dieser Webseite wurden keine Hamster verletzt
Stummer Ohrwurm: Manamana — Dib-diii-dididi
Kampf der Giganten: Der dreiköpfige Affe vs das zweiköpfige Eichhörnchen. Kommentiert von Weird Ed´s Hamster und Sushi im Glas
„Viele Zitate im Web sind leider erfunden“ – Benjamin Franklin
Ihre Soundkarte funktioniert einwandfrei
Das Pferd frisst keinen Gurkensalat
Alle Kinder spielen XBOX, nur nicht Fritzl, der hat Pixel.
Hasst du es auch, wenn man Sätze nicht zu Ende
?SYNTAX ERROR.
Noch da? Abonnier lieber die Seite oder folge mir, anstatt diesen nutzlosen Ticker zu lesen ;)
Schon gewusst? Die meisten Spiele hier sind älter als das Internet…
Volle Kanne Hoschi!
Das Senad Approval ist leider noch ausständig
Fun Fact: Ohne die Erfindung des Transistors würde es keine Videospiele geben, da den Erfindern ohne Musik Nichts einfallen würde
The Princess is on another Website…
Keine Sorge, der Ticker ist auf Endlospapier gedruckt und hat kein Ende
Dumdidum….
Geh zur Armee, haben sie gesagt….
Hier gibts keine Lifehacks, aber vielleicht einen Trick17.
Wenn Videospiele real wären, ist dann ein Videospiel im Videospiel Reality-TV?
Wenn du dies lesen kannst, dürfte dein Monitor funktionieren
Retropixels? Ist das neu? Nein, mit Jawoll gewaschen!
Another Visitor – stay awhile – stay forever!
10 PRINT „I LOVE RETROPIXELS“ : GOTO 10

Über mich

Über mich

Retrogamer, Kind der 80er und Vollzeitvater, der alle Hände damit zu tun hat seinen Kindern klar zu machen, dass nicht alles Alte schlecht ist, sich Trends immer wiederholen und es auch seine Vorteile hat, älter als das Internet zu sein ;-)

Folge mir

GOOGLE PLUS

PINTEREST

INSTAGRAM

LINKEDIN

YOUTUBE

Blog via E-Mail abonnieren

%d Bloggern gefällt das: