Was war, was wird werden?

Was war, was wird werden?

Dezember, die Zeit der vorweihnachtlichen Freude und Stress. Die Zeit lachender Kinder und entnervter Eltern. Die Zeit von Weihnachtsfilmen und – Jahresrückblicken. Da euch der dreihundertsechundachzigste Jahresrückblick sicherlich nicht interessieren wird, präsentiere ich euch – genau – einen Jahresrückblick. Und als Bonus einen Ausblick auf 2018. 

logos - Was war, was wird werden?

2017 – Der Start der Retrolution

Wenn ihr sogar nach diesem haarsträubenden Schenkelklopfer-Wortspiel der Überschrift noch nicht weggeklickt habt – Respekt! Am 25. März 2017 ging Retropixels online. Seitdem quäle ich euch mehr oder weniger regelmäßig mit diversen Retro-Artikeln, Rererereviews und meinem Senf, den ich zu jedem Beitrag natürlich dazu gebe.

 

Zwischenzeitlich hat sich jedoch neben dem Design der Homepage einiges geändert: Formate, wie das “Videospiel des Grauens” und das sporadisch auftretende “Treffen der Generationen” wurden eingeführt und Kontakte geknüpft. Viele Kontakte. So viele, dass ich sie lieber nicht aufzähle, da ich sicherlich jemanden vergessen würde 😉

 

Ich kann die unglaublich nette (Retro)-Gaming Community gar nicht oft genug hervorheben. Sicherlich habe ich dies in dem ein oder anderen Artikel schon mal getan, aber es ist ganz einfach so: Alle zusammen sind unglaublich nett und hilfsbereit. Auch durfte ich einen Gastbeitrag bei videospielgeschichten.de veröffentlichen, was zwar durch meine Unwissenheit etwas holprig war, aber wir haben es dann doch geschafft.

 

Ach ja, für den ersten Award wurde ich auch nominiert. Gut, der “Blogger recognition Award” ist zugegeben keine hochoffizielle Auszeichnung, aber geehrt fühle ich mich dadurch trotzdem. Dies zeigt mir, dass es wohl doch kein ganz unterirdischer Mist ist, den ich hier fabriziere…

Untitled 2 - Was war, was wird werden?

2018 geht´s weiter? Why?

Eines steht fest: Ein Ende ist noch nicht in Sicht. Ob ich so weitermache wie bisher? Wahrscheinlich schon. Im Laufe des letzten Jahres habe ich so einiges an Erfahrung sammeln und Sachen testen dürfen. Damit es aber nicht zu langweilig wird, habe ich ein paar Dinge vor.

 

  • Gerade ist ein Mail von Gamer83 hereingeschneit. Ein Roundup-Post ähnlich diesem hier ist in der Mache. Das lasse ich es mit natürlich nicht nehmen und mache gerne mit.

 

  • Das von mir heißersehnte **YeahdaswürdESTdugERnewissen** mit **PLAudereichauchnichtaus,eY** wird hoffentlich bald verwirklicht

 

  • Ich werde Retropixels nochmals einen kleinem Facelift unterziehen. Ich bin zwar im Großen und Ganzen zufrieden, nur ist der “Blog-Touch” irgendwie verloren gegangen.

 

  • Let´s do the Timewarp again! Kürzlich war die Rocky Horror Picture Show im Fernsehen zu sehen. Ja, der Timewarp, den ich in Pixellent Memories umbenannt habe, wird wieder Timewarp heißen. Spontane Entscheidung, ohne triftigen Grund ;P

 

  • Und meinen “Pile of Shame” möchte ich auch reduzieren. Vielleicht sogar als neues Format, aber das weiß ich noch nicht genau. Mal sehen ob Goldfuchs die angekündigte Challenge startet…

 

Ganz, ganz vorsichtig teasere ich eine Art Zusammenfassung einiger Videospiele des Grauens via Youtube an. Den Floh hat mir Yesterplay80 ins Ohr gesetzt. Das Projekt befindet sich sozusagen in der Pre-Planungsphase und steht auf recht wackeligen Beinen, da ich hierfür die Zeit und vor Allem Ruhe zum Vertonen benötige. Leider ist beides bei mir recht rar gesäht…

277.000 Beats

Mehr als 277.000 Beats (Kennt diese Zeitrechnung noch jemand?) ist Retropixels nun online. Das letzte Jahr war für mich Webpräsenztechnisch sehr aufregend. Ich habe einiges gelernt und optimiert. Denke ich zumindest. Hoffentlich konnte ich euch den ein oder anderen Schmunzler entlocken und darf euch weiterhin zu meinen Lesern zählen – ihr solltet keine bleibenden Schäden davontragen. Vermutlich……

Teilen

Über den Autor

Retropixel

Retrogamer, Kind der 80er und Vater, der alle Hände damit zu tun hat seinen Kindern klar zu machen, dass nicht alles Alte schlecht ist, sich Trends immer wiederholen und es auch seine Vorteile hat, älter als das Internet zu sein ;-)

View all articles by Retropixel

1 Kommentar

  1. YesterPlay80

    Ich kann mich gar nicht erinnern, Dir diesen Floh ins Ohr gesetzt zu haben. Was aber nichts heißen muss, ich gehe immerhin stark auf die 40 zu. 😉

    Ich finde Dein Blog hat sich sehr gut gemacht und entwickelt, entsprechend werde ich auch 2018 garantiert weiter treuer Leser bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.