prohubbb 900x400 - Project Hubbard

Project Hubbard

Chris Huelsbeck, Martin Galway und Rob Hubbard – diese Namen sollten jedem Retro-Gamer (insbesondere Commodore64 Fans) bekannt sein. Ich habe jedes Mal wenn ich einen dieser Namen lese einen SID-Ohrwurm. Derzeit läuft die Kickstarter-Kampagne “Project Hubbard”, bei welcher es – welch Überraschung – um…

aboxbox 900x400 - Atari Box - Noch ein Hype?

Atari Box – Noch ein Hype?

Kürzlich gab es erste Fotos und auch die ersten Specs von der neuen Atari-Konsole, welche den innovativen Namen Atari Box tragen soll. HDMI Ausgang soll sie haben, sowie 4 USB Ports, einen Ethernet-Port und einen SD-Kartenslot, dafür kein optisches Laufwerk. “Für zusätzliche Spiele soll der SD Kartenslot vorhanden sein”, heißt es. “Klassiker und neue Spiele sollen darauf laufen, wir suchen Entwickler” heißt es. ab4 Ich fürchte, dass dieser künstliche Hype, der hier wieder einmal generiert wird, ziemlich viel heiße Luft beinhaltet. Schade, denn so sehr ich den Atari 2600 auch mag, erwarte ich mir nicht zu viel von der Konsole. Die Optik auf den Bildern ist recht nett, allerdings handelt es sich um Renderings – die eigentliche Konsole kann billiger aussehen. Der SD-Kartenslot mag für zusätzliche Spiele vorhanden sein, aber ich vermute nicht (wie einige denken) um selbst Spiele zu installieren, sondern als Speichererweiterung – ähnlich der Switch. Ich stehe den um den Hype zu generieren dürftig gesäten Specs eher skeptisch gegenüberWie erwähnt denke ich, dass der SD-Kartenslot nichts Anderes, als eine stinknormale Speichererweiterung sein wird. Von den vier USB Slots werden zwei mit den Controllern belegt sein (über die man noch Nichts weiß) und der Ethernetanschluss – naja, irgendwoher

sandroid 900x400 - Sega goes Android

Sega goes Android

Dem einen oder anderen Android-User wird es vielleicht schon aufgefallen sein: ein paar Sega-Klassiker sind nun kostenlos für Android erhältlich. Wobei kostenlos – wie bei allen “kostenlosen” Spielen Auslegungssache ist. Warum? Ein Wort: Werbung. Und dies im Überfluss. Nicht nur beim Start der App erscheint ein Werbevideo, sondern auch in recht kurzen Abständen im Spiel selbst (zum Beispiel nach JEDER Runde bei Sonic the hedgehog). Zusätzlich erscheinen hier und da auch noch Werbebanner. Dies ist nun nicht zwingend ein Negativpunkt, denn irgendwie will Sega natürlich Geld verdienen. Weiters besteht auch die Möglichkeit über einen In-App-Kauf die Werbung ab, und Speichern einzuschalten, was im Grunde genommen ein legitimes Vorgehen ist. Fast zumindest, denn etwas Sega-Werbung bleibt leider erhalten, was nicht schön aber verkraftbar ist. Alle, die Werbung störend finden sind herzlich eingeladen, das Spiel einfach um den fairen Preis von EUR 1,99 zu kaufen. In jedem Fall empfehle ich, die Benachrichtigungen abzustellen. Getestet habe ich für euch: Sonic the Hedgehog Comix Zone Altered Beast Phantasy Star II Kid Chameleon Crazy Taxi Unterm Strich sind alle diese Spiele spielbar, mache besser – manche aber auch schlechter. Grund hierfür ist größtenteils das virtuelle Steuerkreuz, welches Spieler zur Verzweiflung treiben kann. Während Phantasy Star