vidgrabiba 900x400 - Bible Adventures (Sega MegaDrive, 1995)

Bible Adventures (Sega MegaDrive, 1995)

Seid gegrüßt, Freunde der schlechtesten Videospielen aller Zeiten! Diesmal mit Bible Adventures. Ein christliches Videospiel, was kann da denn schon schief gehen? Dieses Machwerk, frisch aus der Mülltonne des siebenten Kreises der Hölle, schafft es nicht nur jeden Funken aufkommenden Spielespaß im Keim zu ersticken, sondern glänzt auch noch durch unpräzise Steuerung und unzählige Logiklücken. Hinterlegt mit der Hintergrundmusik eines Grundschul-Tonkünstlers sorgt der eitrige Auswurf dilettantischer Programmierkunst maximal für nicht beabsichtigte Lacher. Obwohl dieses Spiel nicht im “normalen” Handel erhältlich war habe ich gehört, dass Papst Johannes Paul II. persönlich sein Bedauern über das durch Bible Adventures verursachte Leid ausgesprochen haben soll – aber das ist nur ein Gerücht. Der alte Mann und das Meer Das erste der 3 wählbaren Spiele ist Noah´s Arche. Wie schlüpfen in die Rolle des für sein Alter unglaublich fitten Noahs. Schafe, Schweine, Ochsen und so weiter tummeln sich fröhlich in der näheren Umgebung der Arche. Unser niederträchtig neurotischer Noah hat nun die Aufgabe, sie alle in sein schwimmendes Holzverlies zu sperren. Super-Noah kann gleich mehrere Tiere auf seinem Kopf stapeln um Sie in seine Luxusyacht zu bringen. Dank der unpräzisen Steuerung (Noah dürfte sich seine Rollsandalen angeschnallt haben) schafft es Bible Adventures, dass der alte Mann unkontrollierbarer als der Harndrang eines inkontinenten