sml 900x400 - Super Mario Land (Gameboy, 1989)

Super Mario Land (Gameboy, 1989)

Ich weiß, ich weiß – warum um Himmels willen denn das Siebenhundertvierzigtausendste Review von Super Mario Land für den Nintendo Gameboy?! Braucht keiner, stimmt schon – und deswegen werde ich mich auch sehr, sehr kurz halten. Super Mario Land war neben Tetris und Kwirk eines der ersten Spiele, welches ich für den Gameboy besaß und genau darum muß ich diesem Spiel auch eine Seite widmen. Im Grunde genommen war der Besitz von Super Mario Land ausschließlich meinem unglaublichen Verhandlungsgeschick zu verdanken. Nun ja, zumindest wenn man es schönreden will. In Wirklichkeit wär ich ein paar Tage bei meinen Verwandten auf “Urlaub” und wurde mit Super Mario Land bestochen, doch noch ein paar Tage zu bleiben. Da ich nun nicht so bin und natürlich auch das Spiel haben wollte, gab ich meinen Eltern noch ein wenig mehr kinderfreie Zeit… Gewohnt, aber doch anders Super Mario Land hebt sich von den anderen Marioteilen ab. Bowser kommt schon mal gar nicht vor, Luigi ist ebenfalls weit und breit nicht zu sehen und der unglaublich böse Oberbösewicht ist ein Außerirdischer namens Tatanga. Es ist weiters der einzige Mario-Titel, der in Sarasaland spielt. Da sämtliche Schildkröten mit Sprengsätzen versehen sind, kann auch ihr Panzer nicht aufgenommen werden. Man sollte