The Last Eichhof (PC, 1993)

The Last Eichhof (PC, 1993)

Umta, umta, tätärätätääää! Retropixels meldet sich zurück uns startet Season 2 mit dem Retropixels Oktoberfest! Zu Beginn begrüße ich euch mit einem hochprozentigen PC Space-Shooter. Ja, es handelt sich um ein PC Spiel. Nachdem ich massenweise alte Spiele auf CD-ROM und in meiner GOG-Bibliothek habe wird es Zeit, auch hier ein paar Klassiker abzuabeiten.

 

 

0F96059C 5393 432A B89E E189946CA1F1 207x300 - The Last Eichhof (PC, 1993)Es herrscht Bierkrieg. Die Rebellen, deren Bierflaschen von einem geheimen Stützpunkt aus angreifen, haben ihren ersten Sieg gegen das böse alkoholische Imperium errungen. Verfolgt von den finsteren Agenten des Imperiums, jagt das letzte Eichhof als Hüter des guten Biergeschmacks durch die Galaxie, um die großen Brauereien zu vernichten.

Da Spiel des Retropixels Oktoberfests, “The Last Eichhof”, hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm. Ziemlich verwunderlich, denn eigentlich ist dieser Freeware-Titel ein typisches Spiel für den Schulcomputer. Stephan vom Brotkasten.Blog gab mir den Hinweis auf dieses Kuriosum und damit die Gelegenheit, die klaffende Videospielbildungslücke zu schließen. Wo man The Last Eichhof heute noch bekommt, ob sich der Download lohnt, und ob mich das Spiel zum Alkoholiker gemacht hat, erfährt ihr in diesem Beitrag.


K tletitle001 e1538328227889 - The Last Eichhof (PC, 1993)


Biere im Weltall

tlestart 300x237 - The Last Eichhof (PC, 1993)

In gewohnter Shoot Em Up Manier schießt sich der Spieler den Weg durch die Level.

The Last Eichhof war eigentlich gar nicht als Spiel geplant, zumindest nicht in diesem Ausmaß. Eine kleine Gruppe namens “Alpha Helix” bastelte öfter kleine Grafikdemos zusammen. Auch dieser bierige Titel hier sollte nur ein Grafikdemo mit einem kleinen Shoot em Up werden. Nachdem sie jedoch einiges an Arbeit reingesteckt haben entschieden sie sich, noch ein wenig mehr Arbeit reinzustecken und ein richtiges Spiel aus dem Demo zu machen. Das Ergebnis ist ein ebenso unterhaltsamer wie knackschwerer Weltraum-Biershooter. Eine Mischung aus Xenon 2 und Toilet Kids.  Auch wenn der geneigte Leser berechigterweise zu Zweifeln beginnt: Probespielen lohnt sich. Entweder im Microsoft Store herunterladen oder die DOS-Version holen. Wer weder Etwas herunterladen oder installieren will, kann The Last Eichhof hier sogar online spielen. Gibt also keine Ausrede 😉


O´zapft is!

Sogar eine Story wurde dem Titel spendiert. Naja, oder sowas Ähnliches. Die bösen, großen Brauereien werden immer größer und produzieren minderwertiges Lager. Wir sind nun auserkoren, die Brauerei Eichhof (schweizer Brauerei) vor dem Imperium der Großen zu retten. Also schlüpfen wir in die Rolle der….Flasche…. und los gehts! Level 1 knöpft sich gleich Feldschlösschen, die größte Brauerei der Schweiz, vor. Bevor wir unser hochprozentiges Abenteuer beginnen, kann nach dem “Tutorial” noch fleißig im Shop eingekauft werden. Wie eigentlich das komplette Spiel ist auch das Upgradesystem von Xenon 2 inspiriert (Eine Waffe im Shop heißt sogar “Xenon 2 Cannon”). Upgrades wie Geschwindigkeit und Leben können genauso wie Zusatzwaffen in Form von zusätzlichen Flüssigbrot erstanden und an unsere Flasche angefla(n)scht werden. So erweitern wir unsere Kronkorkensalven um zielsuchende Homing-Korken, Y-Schuss-Korken, Schaumkronenkanonen und Waffen, die horizontal oder nach hinten schießen.

 

K tleshop002 - The Last Eichhof (PC, 1993)

Welches Bierchen hättens denn gern? Jedes Gesöff stellt eine andere Waffe dar.


The Sorrow

tleboss 300x237 - The Last Eichhof (PC, 1993)

Bajuvaren müssen jetzt ganz stark sein: Der Level 2 Boss ist das bayrische Wappen!

Unsere weltrettende Hopfenkaltschale wird wahlweise mit der Maus, oder auch mit den Cursortasten durch die Invasion der Billigbiere manövriert. Richtig knackig sind die Zwischen-, und natürlich auch die mit Flaschen und Bierkisten schmeißenden Endgegner. Während das Feldschlösschen-Logo in Level 1 nach einigen Versuchen halbwegs frustfrei besiegbar ist, sieht es in der Welt der bayrischen Biere (Level 2) und Cocktails (Level 3) schon anders aus. Hat man jedoch durch viel Glück auch diese Stimulanzien vernichtet, kommt das dicke Ende mit Level 4. Ähnlich dem Sorrows River aus Metal Gear Solid 3 werden wir auch hier mit den Folgen unseres Handelns konfrontiert. Hier geht es nun nicht mehr um den Alkohol selbst, sondern um Toiletten, Mineralwasser, Kaffee und Aspirin. Genau, dem Tag danach – dem Kater. In diesem Level habe ich mir an der Stelle mit der fliegenden Toasterarmee und dem darauf folgenden Totenkopf-Endgegner so dermaßen die Zähne ausgebissen, dass fast mein Laptop dran glauben musste. Also nein, ich habe es (noch) nicht durchgeschafft….


Rucksack, Rucksack!

tleaspirin 300x237 - The Last Eichhof (PC, 1993)

Flaschenspuckende Toiletten und wildgewordenes Aspirin gibts im finalen Level.

Ein echtes Highlight ist übrigens der Sound des Spiels. Zwar wurden sämtliche Soundsamples aus Film und Fernsehen zusammengeklaut, allerdings tragen genau diese sehr stark zur Unterhaltung bei. Egal ob die kurzen “Umpta, Umpta” Musikfetzen, die “Rucksack, Rucksack” oder “Freibier!” Soundsamples oder einfach die herzhaften Rülpser, lockern das Spielgeschehen auf und sorgen dafür, dass in der Nähe befindliche Personen zu Zusehern werden. Oder sich augenrollend abwenden.

The Last Eichhof ist sicherlich kein Meisterwerk, aber ein durchaus unterhaltsamer Freewaretitel. Wer ihn nicht Probespielt ist selber schuld und hat ein wirklich ungewöhnliches PC Spiel der 90er verpasst.


Die VHS zum Spiel

Über den Autor

Retrogamer, Kind der 80er und Vater, der alle Hände damit zu tun hat seinen Kindern klar zu machen, dass nicht alles Alte schlecht ist, sich Trends immer wiederholen und es auch seine Vorteile hat, älter als das Internet zu sein ;-)

View all articles by Retropixel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme der Datenspeicherung lt. DSGVO zu